Angebot
Suche

Auf der suche (kaufen) nach einem Hunde & Welpen?  bieten wir seite 2002 nach Österreich und Deutschland eine große auswahl an Welpen verschiedener rassen also Akita Inu, American Akita, American Staffordshire Terrier, Berner Sennenhund, Border Collie, Bull Terrier, Cane Corso Italiano, Cavalier King charles Spaniel, Cocker Spaniel, Dackel Deutscher Schäferhund , English Bulldog, Französische Bulldogge, Golden Retriever, Husky, Chihuahua, Jack Russel Terrier, Labrador Retriever, Malteser, Mops, Rottweiler, Shar Pei, Shiba Inu, West Highland White Terrier, Yorkshire Terrier, Zwergspitz Pomeranian, Zwergpudel u.v.a 



weiterlesen

Prager Rattler - welpen und hunde kaufen und verkaufen, abzugeben bei hunde-katzen.at

1
Prager Rattler
auf Anfrage
24.06.2021
Liebe Tierfreunde,

wir möchten ihnen hiermit mitteilen, dass hunde-katzen.at seinen Betrieb nun entgültig eingestellt hat und keine Welpen mehr vermittelt.

Vielen Dank


Josef Zámečník
Prager Rattler Welpen zu verkaufen FOTO ILLUSTRATION WELPEN bei uns kostet 900€-950€
900 €
26.05.2021
WICHTIGER HINWEIS
DER WELPE Prager Rattler IN DIESEN ANGEBOT BENÖTIGT EINE ANZAHLUNG 100- €
SELBSTVERTÄNDLICH WIRD DIE VON IHNEN GETÄTIGTE ANZAHLUNG DANN VOM KAUFPREIS ABGEZOGEN.
1
Rasse Standard
  • Ursprungsland: Tschechien
  • Größe: 19.5 - 20.5 cm Widerristhöhe (Kleine Hunderasse)
  • Gewicht: 1 - 3 kg
  • Alter 12 - 14 Jahre
  • Verwendung heute: Begleithund
  • früher: Begleithund


    Der Prager Rattler ist eine alteingesessene Hunderasse vom Pinschertyp aus dem Königreich Böhmen (heute Tschechische Republik). Ursprünglich als Repräsentationshund an Fürstenhöfen und der Prager Burg fand er doch seine Weg ins Volk, wo er aber alles andere als fürstlich lebte. Seine Aufgabe war die eines Rattlers, also Hof und Stall frei von Nagern zu halten. Über die Zeit geriet er aber in Vergessenheit. Mit den letzten Resten wurde ab 1975 erfolgreich begonnen die Rasse neu aufzubauen.

Prager Rattler Rassebeschreibung

Diese Rasse wird modern als Toy bezeichnet, damit sind sehr kleine, leichte Hunde gemeint. Das Fell ist wie beim ähnlich aussehenden Zwergpinscher kurz und anliegend, schwarz mit "lohfarbenen" (gelben) Stellen "Black and Tan" (Diese lohfarbenen Abzeichen sind oberhalb der Augen, auf den Wangen, an der Brust und eventuell unten am Hals, weiters unter der Rutwende. Je dunkler diese Zeichen sind desto besser. Weiße Flecken sind unerwűnscht), gänzlich "lohfarben", schokobraun mit "gelb". Andere Färbungen sind nicht zulässig. Der Kopf ist birnenförmig mit großen sog. "kerzenflammenden" Ohren. Die Rute ist, wie beim Zwergpinscher, kupiert, bzw. hoch angesetzt und nach oben schräg getragen.
Der Rassestandard beschreibt die Widerristhöhe des Rüden und auch der Hündin liegt zwischen 20 cm (-1) und 23 cm (+1) cm, Optimalgewicht 2,6 kg. Die Widerristhöhe, die +1 cm nicht űbersteigt, wird bevorzugt. Der zwischenzeitliche Trend, die Widerristhöhe unterhalb des Standards zu drücken, ist offensichtlich überwunden. Viele Prager Rattler haben derzeit zwar einen disqualifizierenden Fehler mit einer Widerristhöhe von über 23 cm und einem Gewicht von ca. 3 kg. Dies ist aber für die Stabilität und Robustheit des Hundes von Vorteil.
Den Hund zeichnet sein ausgeglichener Charakter aus, dabei temperamentvoll, beweglich, aufmerksam aber konzentriert, spielfreudig und absolut gutmütig, bekannt für seine Treue, zutraulich zu Kindern, angenehm im Umgang.
Sein ausgezeichnet entwickeltes Geruchsvermögen, seine kleine Größe und seine schnelle Bewegung machen die Verwendung bei der Jagd auf Ratten und Wanderratten möglich; solche Hunde wurden deswegen auch Rattler genannt.

 

weiterlesen