Angebot
Suche
Gerne vermitteln wir auch Hundewelpen sowie erwachsene Hunde mit FCI Papiere aus registrierten und streng überprüften Zuchtstationen aus der Tschechischen Republik und der Slowakei, welche für Ausstellungen oder Zucht genützt werden können.

Des weiteren vermitteln wir aber auch Welpen und erwachsene Hunde verschiedenster Rassen, welche Sie nicht auf unserer Webseite vorfinden.

Auf besonderen Wunsch vermitteln wir auch Hunde verschiedenster Rassen mit oder ohne FCI Papiere ab 6 Monate bis 5 Jahre welche als Wachunde zum Objektschutz oder zum Schutz der Familie sowie aber auch für den Hundesport eingesetzt werden können.

Ausserdem vermitteln wir auch jagdlich geführte sowie fertig ausgebildete und geprüfte Jagdhund Rassen mit FCI Papiere.

weiterlesen

Biewer Yorkshire Terrier - hunde und welpen kaufen, verkaufen, abzugeben bei hunde-katzen.at

1
Mini Biewer  Yorkshire Terrier Welpen zu verkaufen ORIGINAL FOTO
550 €
23.07.2019
WICHTIGER HINWEIS
DER WELPE IN DIESEN ANGEBOT BENÖTIGT EINE ANZAHLUNG 50- €
SELBSTVERTÄNDLICH WIRD DIE VON IHNEN GETÄTIGTE ANZAHLUNG DANN VOM KAUFPREIS ABGEZOGEN.
Biewer Yorkshire Terrier  zu verkaufen
550 €
23.07.2019
WICHTIGER HINWEIS
DER WELPE IN DIESEN ANGEBOT BENÖTIGT EINE ANZAHLUNG 50- €
SELBSTVERTÄNDLICH WIRD DIE VON IHNEN GETÄTIGTE ANZAHLUNG DANN VOM KAUFPREIS ABGEZOGEN.
1
Rasse Standard

Standard Nr. 86 
YORKSHIRE TERRIER 

URSPRUNG : Groβbritannien. 

DATUM DER PUBLIKATION DES GÜLTIGEN OFFIZIELLEN STANDARDS : 10. 11. 2011. 

VERWENDUNG : Gesellschaftshund. 

KLASSIFIKATION FCI : Gruppe 3 Terrier. 
                                 Sektion 4 Zwerg Terrier. 
                                 Ohne Arbeitsprüfung. 

KURZER GESCHICHTLICHER ABRISS: Der Yorkshire Terrier kommt von der gleichen Gegend wie der Airdale Terrier und wurde zum ersten Mal um 1850 gesehen. Der alte Englische Toy Terrier, Schwarz und Loh, ist ein Vorfahre des Yorkshire Terriers, zusammen mit anderen Rassen wie dem Malteser und dem Skye Terrier. Der heutige Name wurde in 1870 akzeptiert. Die terrierhaften Eigenschaften dieser Rasse beinhalten auch den Jagd-Instinkt entweder nach einem Spielzeug im Haus oder einem Nagetier im Garten. 

ALLGEMEINES ERSCHEINUNGSBILD: Langhaarig, das Haar hängt glatt und gleichmäßig beiderseits herab, ein Scheitel reicht von der Nase bis zur Rutenspitze. Sehr kompakt und adrett, aufrecht in der Haltung und ein Fluidum von « Wichtigkeit » ausstrahlend. 

WICHTIGE PROPORTIONEN: Die Konturen sollen einen kernigen und gut proportionierten Körper erkennen lassen. 

VERHALTEN UND CHARAKTER (WESEN) : Reger und intelligenter Zwerg-Terrier. Lebhaft bei ausgeglichenen Wesensanlagen. 

HAARKLEID 
Haar: Körperhaar von mittlerer Länge, völlig gerade (nicht wellig), glänzend; von feiner seidiger Textur, nicht wollig, darf niemals die Bewegung beeinträchtigen. Das herabhängende Haar am Kopf und Fang (« fall ») ist lang, hat eine satte, goldene Tan-Farbe; dabei in der Farbe intensiver seitlich am Kopf, am Ohrenansatz und am Fang, wo es besonders lang sein sollte. Die Tan-Farbe am Kopf darf sich nicht in den Nacken ausbreiten; sie darf nicht rußig oder mit dunklem Haar vermischt sein. 
Farbe: Dunkles Stahlblau (nicht Silberblau) erstreckt sich vom Hinterhauptbein bis zum Rutenansatz, keinesfalls vermischt mit falbfarbenem, bronzefarbenem oder dunklem Haar. Das Haarkleid an der Brust hat ein volles, helles Tan. Alle tanfarbenen Haare sind an der Wurzel dunkler als in der Mitte und werden zur Spitze hin noch heller.

GEWICHT : Gewicht bis 3,2 kg. 
weiterlesen